JURYPREIS "LORE" - ADVENT IM ERZGEBIRGE

Preis in der Kategorie Kunsthandhandwerk

Im Rahmen der Veranstaltung "Advent im Erzgebirge" wird jährlich die LORE verliehen. Alle zugelassenen Kunsthandwerker können den Preis erhalten. Eine Fachjury wird unter allen eingesandten Arbeitsproben oder eingereichtem aussagekräftigem Bildmaterial nach folgenden Kriterien die Bewertung vornehmen:
 
  • Gestaltungs- und Produktqualität
  • Standgestaltung
  • Qualität und Umfang einer möglichen Schauvorführung

Jury

  • Rolf Büttner, Dipl.-Designer, Leiter der Volkskunstschule Oederan, Augustusburg
  • Reinhard Kühn, Langjähriger Veranstaltungsleiter der Stadthalle Chemnitz und Initiator der Veranstaltung, Chemnitz
  • Elvira Werner, wiss. Mitarbeiterin sächsische Landesstelle für Museumswesen, Fachbereich Volkskultur, Chemnitz
  • Claus Leichsenring, fachautor und Heimatforscher, Jahnsdorf/Erzg.
  • Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, Chemnitz

Jurypreis 2017

Advent im Erzgebirge: Preisträger Lore 2016 - Jonas Schmidt und Ingo Schaarschmidt
Werkstätte Volker Füchtner, Seiffen 

Markus Füchtner führt den Handwerksbetrieb in fünfter Generation. Der erste Nussknacker entstand in dieser Traditionswerkstatt in Seiffen. Seit 1744 stellt die Familie neben Nussknackern, auch Räucher- und Bergmänner, Engel sowie Dekorationsartikel und Spielwaren liebevoll in Handarbeit her. Die Fachjury begründete ihre Wahl mit der exzellenten künstlerischen Kombination aus traditionellen Produkten und Formen und moderner Präsentation. Die sorgfältig gearbeiteten Figuren konnten in einer Werkstattnachbildung bestaunt und erlebt werden. Gleichzeitig war zu erleben, wie die Produkte entstehen.

Jurypreis 2016

Advent im Erzgebirge: Preisträger Lore 2016 - Jonas Schmidt und Ingo Schaarschmidt
Holzschnitzerei Schmidt & Schaarschmidt, Schönfeld & Thum

Ingo Schaarschmidt und Jonas Schmidt fertigen in feinster Handarbeit bewegliche Schwibbögen, Lichterdreiecke, Buckelbergwerke sowie Heimatberge und stellen ihre Kunstwerke seit vielen Jahren in der Stadthalle Chemnitz aus. Sie überzeugten die Jury mit ihrem exzellenten künstlerischen Können und dem hohen erzgebirgischen Traditionsbewusstsein. Die Tradition des Bergbaues und die Heimatverbundenheit spiegeln sich in ihren einzigartigen Arbeiten wider. Sie genießen ein künstlerisches Alleinstellungsmerkmal.
 

Jurypreis 2015

Advent im Erzgebirge: Preisträger Lore 2015 - Holzbildhauermeister Jesko Lange
Holzbildhauermeister Jesko Lange, Zschorlau

Jesko Lange überzeugte 2015 die Fachjury mit seiner einzigartigen Art des Schnitzens, dem hohen Niveau der Produktpräsentation und Vorführung des Handwerks. Bereits seit 25 Jahren beeindruckt Jesko Lange als Aussteller bei der Handwerksschau in der Stadthalle Chemnitz.
 

Jurypreis 2014

Advent im Erzgebirge: Preisträger Lore 2014 - Zinngießerei Wolfgang Barthel
Zinngießerei Wolfgang Barthel, Freiberg

Im Jahr 2014 wurde erstmals der Preis in der Kategorie Kunsthandwerk verliehen. Die Fachjury wählte dafür die Freiberger Zinngießerei Wolfgang Barthel, die 1989 als Einmannbetrieb gegründet wurde und heute als Familienbetreib geführt wird, aus. Die Jury begründetet die Wahl mit dem hohen Niveau der Produktpräsentation und Vorführung des Handwerks. Firmenchef Wolfgang Barthel erklärte geduldig interessierten Besuchern die Herstellung und historische Entwicklung seines Handwerks. Nur wenige Kenner des erzgebirgischen Kunsthandwerks wissen, dass die figürliche Darstellung im Erzgebirge ihren Ursprung in der Zinnherstellung hatte.

Jurypreis 2013

Manufaktur Klaus Kolbe, Seiffen

Die schon seit vielen Jahren bei der Veranstaltung präsente Manufaktur Klaus Kolbe konnte sich 2013 über die Auszeichnung für den besten Stand und besonders hochwertige Qualität der Ausstellungsstücke, dem Jurypreis der Stadthalle Chemnitz, freuen. Seit den 1990er Jahren fertigt der Familienbetrieb aus Seiffen kunstvolle historische Schwibbögen mit bergbaulichen Motiven und beweglichen Figuren in limitierten Ausführungen. Regelmäßig sorgen die bis ins kleinste Detail liebevoll gestalteten Lichterbögen für leuchtende Augen bei Groß und Klein.
 

Preisträger der vergangenen Jahre

  • 2012 Fa. Volker Füchtner - Werkstatt alter Volkskunst
  • 2011 Bäckerei und Konditorei Peuckert
  • 2010 Lebendiges Holz - Reiner Stöckel
  • 2009 Erzgebirgs Kunstwerkstatt Markl - Silvio Stibane (Publikumspreis)